Information W.M.A.A.-R.O.C.

Lerne Selbstverteidigung, Kampfkunst und Martial Arts

Information W.M.A.A.-R.O.C.

Infos über die W.M.A.A- R.O.C.

Vielfach werde ich gefragt was das Besondere an der Interessengemeinschaft der W.M.A.A.-R.O.C. ist. Lesen Sie selber wie der Präsident der W.M.A.A.-R.O.C. EU Toni Finken-Schaffrath es am 07. Januar 2021 öffentlich erklärt hat:

Viele Leute reden über die W.M.A.A – ROC und fragen was den Verband so außergewöhnlich macht…da gibts nur eine Antwort: Wir! Die Kampkünstler in dem Verband. Wir erfüllen durch unsere Gemeinsamkeit und Aktivitäten alles zum Leben!

Bis zu 60 Seminare, Lehrgänge und Turniere im Jahr, mit hochrangigen Kampfkünstlern der verschiedensten Stilrichtungen, erfüllen denn Verband mit Leben.

Das zeigt natürlich auch das wir nicht nur auf dem Papier existieren!

Wenn man im Verband der W.M.A.A – ROC ist, ist man in einer Interessengemeinschaft von exquisiten Kampfkünstlern, wo Freundschaft, Ehre und Loyalität noch eine große Rolle spielen.

Für uns ist es wichtig, dass die Kampfkünstler mit der richtigen Einstellung und Gesinnung bei uns ansässig sind.

Wer also den ethischen und moralischen Aspekt der Freundschaft und der Kampfkunst hochhält, ist bei uns gut aufgehoben.

Wir haben natürlich auch ein paar negative Punkte, die nicht A typisch sind.

Wir gehören zum Beispiel zu den Verbänden, die nicht um jeden Preis Mitglieder sammeln und jeden aufnehmen.

Wir möchten nur Kampfkünstlern auf der Matte und auf den Bildern stehen haben, die sich nicht durch Fremdurkunden hochgraduieren lassen, ohne Prüfungen, oder ohne etwas dafür getan zu haben.

Für uns ist es wichtig, die Werte der Kampfkunst hochzuhalten und nicht abzuwerten.

Es gibt viele Verbände die nehmen jeden an, die sehr Guten, aber auch die selbsternannten… mit den gekauften Gürteln.

Die geben denen somit nicht nur eine Plattform… nein, noch schlimmer… die graduieren Die sogar!

Eigentlich entwerten Sie damit jeden Kampfkünstler, der Jahrelang hart für seinen Gürtel trainiert hat.

Die W.M.A.A – ROC ist auch kein Verband in dem man Urkunden per Post, oder im Austausch für eine andere Urkunde bekommen kann.

Wir richten gemeinsam Lehrgänge und Schulungen aus ..und wer ernsthaft Mitglied in unserem Verband werden möchte, hat dann auf den Lehrgängen die Möglichkeit uns kennenzulernen und sich eventuell  dann uns anzuschließen.

Ich finde wir haben die Verantwortung, das was wir lieben, etwas mehr zu beschützen.

Wir sollten darauf achten, dass nicht jeder der 2 Jahre trainiert hat, mit einem Schwarzgurt um die Ecke kommt, sonst wird das was wir tun nachher nicht mehr ernst genommen.

Deshalb ist die W.M.A.A. – R.O.C. für viele ein Qualitäts und Gütesiegel, darauf sind wir stolz!

Natürlich mischen wir uns nirgendwo ein und denken das jeder selber wissen muss was er macht…wir haben da unsere eigene Einstellung und fahren damit bisher ganz gut!

Vielleicht trifft man sich demnächst mal auf einem Lehrgang, ich würde mich freuen!

Präsident der W.M.A.A.-R.O.C. EU Toni Finken-Schaffrath

Es ist für mich eine besondere Ehre, Teil dieses Verbandes/Familie zu sein, repräsentieren zu dürfen und Member des DAN-Kollegiums sein zu dürfen. In der Schweiz dürfen zum gegenwärtigen Zeitpunkt nur zwei Meister (Guro Luigi & Sifu Alberto Marletta) dies Repräsentieren!!

Tags: , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de Deutsch
X